Der SUB ist an Sylvester und im neuen Jahr 2011 …

wieder ein bisschen angewachsen:

Von meinem Lebensgefährten, Wolfgang Brunner, habe ich diese zwei Romane zu meinem Geburtstag geschenkt bekommen:

1. DROOD von Dan Simmons (gebundene Ausgabe)

London im Jahr 1865.
Bei einem dramatischen Eisenbahnunglück finden etliche Menschen den Tod. Unter den Passagieren, die die Katastrophe überleben, ist der bekannteste Schriftsteller Englands, wenn nicht der ganzen Welt:
Charles Dickens.
Nach dem Unfall ist Dickens nicht mehr derselbe. Immer öfter taucht er in die Londoner Unterwelt ab, besessen von einem mysteriösen Mann namens Drood, dem er an der Unglücksstelle begegnet ist. Aber ist dieser Drood überhaupt ein Mensch?

Nach dem ich meinen ersten Dan Simmons Roman „TERROR“ nicht verschlungen, sondern Seite für Seite genossen habe, habe ich mich riesig über dieses Geschenk gefreut!

2. Akif Pirincci – Felipolis (gebundene Ausgabe)

Der Tod kommt auf vier Pfoten – Ein neuer Fall für Kater  Francis. Jung, hübsch und reich – Francis glaubt es kaum, als er die schöne Katzendame Domino trifft. Doch Domino ist in Gefahr: Seit sie ein enormes Vermögen von ihrem Frauchen geerbt hat, trachten ihr Katzen und Menschen nach dem Leben. Nur allzu gerne springt Francis als Beschützer ein und kommt einer unglaublichen Geschichte auf die Spur, an deren Ende Felipolis steht. Ein geheimer Katzenstaat …..

Mit diesem Roman hat mir Wolfgang, den letzten Teil der Felidae-Reihe geschenkt. Somit habe ich nun alle komplett und dieses Buch passte hervorragend zu einem weiteren Geschenk: Eín Original Autogramm von Akif Pirincci…. weitere Bücher folgen…

Nach einigen Schwierigkeiten, die folgenden zwei Romane in einer grossen Buchhandelskette per Geschenkgutschein zu erhalten, habe ich mir diese an meinem Geburtstag selber geschenkt – diesmal aber sehr gut gebraucht bei einer bekannten Online Plattform bestellt:

Volltreffer von Cedric Arnold (TB)

Von einem, der auszog, sein Leben zu retten
Jahrelang stand der liebenswerte Loser Arthur im Schatten seines vermögenden Vaters. Jetzt ist der Alte tot und Arthur steinreich. Arthur genießt sein Dolce Vita in der geerbten Villa in der Provinz, wenn ihn nur nicht immer wieder die Langeweile packte. Doch dann zieht die attraktive Susi ins Nachbarhaus und findet Gefallen an Arthur, der zum liebeskranken Gockel mutiert. Was aber will so eine Granate mit einem Mann vom Typ Versicherungsvertreter? Dass hier etwas nicht mit rechten Dingen zugehen kann, entgeht Arthur in seinem Liebeswahn. Ehe er sich versieht, ist er mittendrin in einem Schlamassel internationaler Dimension. Sein einst geruhsames Leben verwandelt sich in einen filmreifen, grotesken Kriminalfall. Und die öde deutsche Provinz immer mehr zu einem Ort, wo nicht nur der sprichwörtliche tote Hund über dem Zaun hängt.


Der verbotene Schlüssel von Ralf Isau (gebundene Ausgabe)

»Manche Dinge bleiben besser für immer unentdeckt.« Nur kurz denkt die 14-jährige Sophia an diesen Rat, als sie das Erbe ihres geheimnisvollen Großvaters annimmt: Der alte Mann, den sie nie selbst gekannt hat, vermacht ihr eine komplexe kleine Maschine, die wie ein Uhrwerk voller Zahnrädchen und Halbkugeln aussieht. Und dazu einen Schlüssel – vor dem ein Brief des Großvaters eindringlich warnt. Der verbotene Schlüssel – Sophia kann ihm nicht widerstehen: Sie zieht das Uhrwerk auf und findet sich in einem bizarren, gefährlichen Reich wieder. Mekanis, das perfekte, gefühllose Land, erwacht durch sie zu neuem Leben. Und Sophia ist keineswegs allein: Theo, ein ebenso rätselhafter wie anziehender Junge, ist seit Jahrhunderten in dieser Welt gefangen. Und der dunkle Herrscher des fremden Reichs lauert mindestens ebenso lange auf die unheilvolle Chance, die Sophia ihm jetzt eröffnet.

 

Heute gab es dann die drei ersten Schnäppchen – auf einem Trödelmarkt – im neuen Jahr:

James Patterson – Das Ikarus Gen (TB)

Max und ihre Geschwister leben bei verschiedenen Eltern, doch es gibt eine starke Verbindung zwischen Ihnen, und sie sind anders als andere Kinder. Durch ein genetisches Experiment wurden sie mit einer aussgewöhnlichen Fähigkeit ausgestattet. Dieses Erbe bringt sie in tödliche Gefahr. Der Mann, der sie verfolgt, heisst Dr. Ethan Kane. Er sucht die Kinder, weil sie lebende Beweise für seine Verbrechen in der Vergangenheit sind. Und weil in ihnen der Schlüssel zu einem Geheimnis liegt, das die Welt verändern könnte…

Hiervon habe ich bereits den ersten Teil auf einem Trödelmarkt geschnappt „Der Tag an dem der Wind dich trägt“ und nun habe ich den Folgeroman! Ich hatte den ersten Teil schon so oft in der Hand, wollte ihn aber nicht lesen, bevor ich Teil II habe.

Peter James – Stirb Ewig (gebundene Ausgabe)

Seit Tagen ist Michael Harrison spurlos verschwunden. Lebendig begraben. Auf irgendeinem gottverlassenen Acker. Kleiner Spaß seiner Freunde beim Jungesellenabschied. Die sich diesen Scherz erlaubt haben, sind jetzt tot, Bis auf seinen besten Freund, der zu spät kam…..

Dieses Buch klang einfach spannend, daher habe ich es mitgenommen.

Garth Stein – Seelendiebe (gebundene Ausgabe)

Zwei Jahre ist es her, dass Jenna Rosen ihren kleinen Sohn Bobby verloren hat. Das Kind ist unter mysteriösen Umständen in Alaska ertrunken, und sein Körper wurde niemals gefunden. Jenna, die den Verlust nicht überwinden kann, beschließt eines Tages, an den Ort des tragischen Geschehens zurückzukehren. Noch kann sie nicht ahnen, dass es eine unheimliche Welt voller Mythen und Rätsel ist, die sie dort erwartet. Denn die Legende erzählt, dass die Gegend bevölkert ist von unheilvollen Geistern, die den Menschen ihre Seele rauben. Liegt hier der Schlüssel zu Bobbys ungeklärtem Tod? Jenna spürt, dass sie den Kampf aufnehmen muss, gegen diese magischen Kräfte, wenn ihr Sohn und sie selbst endlich Frieden finden wollen.

Dieses Buch habe ich einfach auf Grund des Klappentextes mitgenommen, weil er mich angesprochen hat.

 

 

Und da mein SUB ja nicht immer nur wächst, sondern auch vieles daraus gelesen wird, hier die  kurze Information. „Grossmama packt aus“ von Irene Dische habe ich heute beendet und nun lese ich „Der Ripper“ von Richard Laymon.

 

 

Advertisements

2 thoughts on “Der SUB ist an Sylvester und im neuen Jahr 2011 …

  1. „Seelendiebe“ klingt interessant aber auch „DROOD“ – natürlich brenne ich auf deine Rezensionen.. aber lass dir Zeit, denn meine Wunschliste platzt aus allen Nähten. *GRINS*
    Ich hoffe du bist gut ins neue Jahr gekommen und wünsch dir alles erdenklich Gute für das Jahr 2011.
    Viele liebe Grüße, Tanja

  2. Hallo Tanja,
    ich wünsche dir natürlich auch einen guten Start ins neue Jahr! Freut mich, dass du auf meine Rezension brennst, die zwei fehlenden kommen in den nächsten Tagen, sobald ich ein wenig Ruhe gefunden habe ;o).
    Viele Grüsse
    Marion

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s