Timeline von Michael Crichton (5/5)

 

Der Roman erzählt die Geschichte eines Ausgrabungsteams in Frankreich, dass am Fluß Dordogne unter Leitung des Geschichtsprofessors Edward Johnston in den Ruinen zweier Burgen, eines Klosters und einer Wassermühle arbeitet. Finanziert werden diese Arbeiten von der Firma ITC, die diese Plätze originalgetreu wieder restaurieren wollen um Touristen in diese Gegend zu locken. Denn diese Festungen waren wichtige Schauplätze im Hundertjährigen Krieg.

Plötzlich tauchen Unterlagen auf, die den Professor zu der Annahme verleiten, dass die Firma ITC Zeitreisen unternehmen lässt, denn diese genauen Pläne können den heutigen Untersuchungen nach nicht existieren.
Der Professor macht sich auf den Weg um den Inhaber der Firma ITC zur Rede zu stellen und kehrt nicht zurück. Plötzlich finden seine Studenten an der Ausgrabungsstätte eine Nachricht von Dr. Johnston, in der er um ihre Hilfe bittet und diese Nachricht ist datiert auf das Jahr 1357… und am schlimmsten ist, sie ist echt…

 

Natürlich kenne ich Emergency Room, ich bin bekennender Fan seit der ersten Folge (aus der Feder von Crichton) und ich habe auch „Jurassic Park“ und „Enthüllung“ als Film gesehen aber gelesen hatte ich noch nichts von ihm. Und auch, wenn neben „Jurassic Park“ und „Enthüllung“ auch noch „Airframe“ von ihm in meinem SUB steht, habe ich zuerst zu „Timeline“ gegriffen und das war eine absolut gute Wahl.
Eine Zeitreise ins Hochmittelalter, dass hat richtig Spass gemacht. Der Wechsel zwischen der Jetztzeit und den Figuren die mit Hilfe der Quantentechnologie in die alte Zeit gereist sind,  haben richtig Spass gemacht. Es ist historisch aber nicht klassisch. Es ist eher ein Krimi, mit History verknüpft und wissenschaftlich auch noch sehr gut dargestellt. Auch für mich als Nicht-Physik-Freund waren die Erklärungen verständlich und nachvollziehbar. Der Roman hat sich sehr flüssig gelesen, was an dem einfach aber dennoch guten Schreibstil von Crichton liegt. Die Figuren hat er gut ausgearbeitet, die guten und die bösen ebenso. Das Ende war nicht zu kurz gehalten und ich wurde nicht enttäuscht. Habe ich leider auch öfters, dass ein Buch wirklich gut angeht und dann gegen Ende abflacht und das war hier definitiv nicht der Fall. Auch das ein Pageturner, der mir grosses Lesevergnügen beschert hat. Ich freue mich auf die weiteren Crichtons, die in meinem SUB warten.

 

Timeline von Crichton erhält von mir 5 von 5 Punkten

© Buchwelten 2011

Advertisements

One thought on “Timeline von Michael Crichton (5/5)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s