Wesel liest 2011 … eine tolle Aktion rund um die Literatur

.

 

.

Vom 26. – 30.09.2011 lädt die Stadt Wesel nun zum siebten Mal zu „Wesel liest“ ein. Diese Veranstaltung der Stadtbücherei Wesel und mehreren privaten, lokalen Veranstaltern erfreut sich großer Beliebtheit. Im Laufe der letzten Jahre sind die Besucherzahlen und Leseangebote immer weiter angestiegen.

Die VorleserInnen stammen aus den verschiedensten Bereichen: VorlesepatenInnen (z.B. der Schulleiter des Konrad-Duden-Gymnasiums), Mitglieder des Stadtrates (u.a. die Bürgermeisterin), ein Banker und neun „echte“ Autoren nehmen an der Aktion teil. Gelesen wird in den unterschiedlichsten Räumlichkeiten. Insgesamt gibt es dieses Jahr 93 VorleserInnen und diese werden an 65 unterschiedlichen Orten vorlesen.

Mein Lebensgefährte Wolfgang Brunner nimmt ebenso teil (was mich sehr freut) und liest z.B. in der Aula der Konrad-Duden Realschule aus seinem Werk „Kim Schepper und die Kinder von Marubor“ den Schulklassen der Jahrgänge 8 und vor. Gelesen wird aber auch in Kita’s, in der Engelkirche, bei einem Autozubehörhändler, in einer Kunstschmiede, bei Walter Bräu in Büderich und vielen weiteren Orten.

Diese Aktion soll für Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene das Lesen wieder interessant machen und durch die vorgelesen Texte sollen die Zuhörer natürlich auch zum weiterlesen animiert werden.

Das schöne an dieser Aktion ist, dass so viele etwas davon haben und alle VorleserInnen diese Aktion gerne und unentgeltich unterstützen. Die Lesungen sind alle kostenfrei, es wird lediglich darum gebeten, sich Registrierungskarten zu reservieren. Diese dienen allerdings nur dem Überblick um die jeweiligen Bestuhlungen einzuplanen.

Wir ich auf der heutigen Pressekonferenz erfahren habe, lesen nicht nur die Grossen den Kleinen vor. 15 Schüler der Klasse 4 lesen im Nikolaus Stift den Bewohnern vor und diese geniessen es sehr, auch einmal vorgelesen zu bekommen. Und ich denke die Kinder finden es ausserdem toll, mal den Erwachsenen vorzulesen und zu spüren, dass sie Ihnen eine Freude und Abwechslung aus ihrem Alltag bereiten.

.

Also, auf zu Wesel liest. Diese Aktion macht Spaß, macht Literatur greifbar und lebendig. Im letzten Jahr haben während den Veranstaltungen insgesamt 2.560 Gäste zugehört und davon waren 1.320 Kinder und Jugendliche!

.

Hier geht es zum kompletten Veranstaltungsprogramm

— > VERANSTALTUNGSÜBERSICHT

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s