Neues vom Autor Wolfgang Brunner

Zunächst einmal ist ganz aktuell das erste gemeinsame Werk, das Wolfgang Brunner zusammen mit dem Autorenkollegen Rolf Lindau verfasst hat, erschienen:

DIE HELLEN SCHATTEN DER ZEIT – Eine historische Zeitreise-Steampunk-Science Fiction-Dystopie, in der es um einen Zeitreisenden geht, der historische Attentate und Katastrophen wie z. B. die Mordanschläge auf JFK, Gandhi, John Lennon, Franz Ferdinand und Tragödien wie den Bombenabwurf auf Hiroshima oder den Anschlag auf das World Trade Center am 11. September 2001 verhindern möchte.

Das Buch kann über Amazon oder im Shop auf Wolfgang Brunners Homepage zum Preis von €uro 14,98 bezogen werden.

Die hellen Schatten der Zeit Cover

Hier gibt es den Buchtrailer zum Roman:

***

Ende Februar wirft dann ein bedeutendes Event seine Schatten voraus: Die Elektronik-Band „Pyramid Peak„, eine der führenden Elektronikbands Deutschlands (die sich nicht hinter Größen wie Tangerine Dream verstecken muss), hat Brunners Roman „Der Schmetterlingsmann“ vertont. In einer einzigartigen Mischung aus Lesung und Musikkonzert wird der Autor zusammen mit der Band am 28. Februar 2015 in den Güterhallen in Solingen diese mystische Reise vortragen und zu einem Konzerterlebnis der besonderen Art machen.

PP WB

Unter dem Motto „The power of love – Eine musikalische Liebesgeschichte“ laden die 3 Elektronik-Musiker und der Autor zu einem ersten gemeinsamen Event ein. Dabei werden Pyramid Peak die Lesungen aus dessen Buch „Der Schmetterlingsmann“ musikalisch begleiten und zwischen den einzelnen Lesungsparts die Zuhörer in ihren Klangkosmos entführen. Somit ergänzen sich Musik und Literatur in einzigartiger Weise und versprechen einen kulturellen Genuss der Extraklasse.

Das Atelier Pest Projekt von Peter Amann bietet dabei den würdigen Rahmen und komplettiert das Event mit seinen Skulpturen aus Stahl und anderen natürlichen Materialien. Einlass ist um 19:00 Uhr, los geht’s dann um 19:30 Uhr.

Karten können im Shop zu einem Vorverkaufspreis von €uro 13,- erworben werden. (An der Abendkasse kosten die Karten dann €uro 15,-)

Selbst schuld, wer sich dieses Ereignis entgehen lässt. 😉

Wer sich für kommende Lesetermine des Autors interessiert, sollte in gewissen Abständen Terminkalender auf der Autorenhomepage anklicken, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Eine Lesung in Berlin, und zwar in der Landesvertretung Nordrhein-Westfalen, ist angedacht, bei der aber leider noch kein fester Termin steht.

***

Zu guter Letzt noch der  Hinweis, dass Brunners Debut „CRYPTANUS – Der Geruch des Todes“ nach langer Zeit wieder als Zweitauflage erhältlich ist und die beiden nachfolgenden Teile zeitnah folgen werden: „CRYPTANUS – Das Geheimnis von Griphus Nix“ erscheint voraussichtlich Ende Januar 2015 als Zweitauflage und der bisher unveröffentlichte dritte und abschließende Teil mit dem Titel „CRYPTANUS – Der Kampf um Salva Sens“ dann Ende März 2015.  Weitere Infos über den Cryptanus-Zyklus unter www.cryptanus.de.

Liebe Grüße
Marion

Sonderaktion des Autors Siegfried Langer zu „Alles bleibt anders“

Der Schrifsteller Siegfried Langer führt derzeit eine Sonderaktion zu seinem Debütroman „Alles bleibt anders“ durch. Nachdem er die Rechte für seinen Erstling vom Verlag zurückerhalten hat, bietet er den Roman nun als E-Book an. Außerdem gibt es kostenlose Apps für Smartphone, Tablet oder PC.

Derzeit ist das Werk zu einem Sonderpreis von nur 0,99 Euro (<– Link zum Anbieter) zu haben.

Ich habe hier auf meinem Blog einen Titel des Autors rezensiert, es war „Vater, Mutter, Tod“. Dieser Titel konnte mich zwar nicht zu 100 % überzeugen, dennoch werde ich den hier genannten Roman sicherlich auch lesen, sollte ich ihn als Printausgabe erhalten können.

Nun zum Inhalt:

„‚Alles bleibt anders‘ erzählt die Geschichte eines Mannes, der sein Gedächtnis verloren hat und in einer Gegenwart bestehen muss, die nicht mehr die seine ist. Wird er zurück in sein früheres Leben finden?“

 

Weiteres könnt ihr auf dem News-Blog des Autors nachlesen –> Newsblog von Siegfried Langer

So, sollte ich nun einige E-Book Fans neugierig gemacht haben, die gerne mal ein Schnäppchen downloaden, dann nur zu 🙂

 

 

Ein Schatten von Verrat und Liebe von Diana Gabaldon – Band VIII der Highland Sag

.

Heute ist es eingetroffen, druckfrisch vom blanvalet Verlag !!!!

100_6192

 

In einigen Tagen hat das lange Warten endlich ein Ende! Der achte Band der Highland-Saga von Diana Gabaldon erscheint am 21.07.2014 auch hier in Deutschland. 992 Seiten warten auf uns Fans und ich bin sicher, dass wir jede einzelne genießen werden.

Heute habe ich bereits mein Leseexemplar vom Verlag erhalten und ich bin nicht nur sehr gespannt, ich freue mich wirklich riesig!

Ich werde so schnell lesen und meine Meinung dazu niederschreiben, wie unser Baby mich lässt 🙂 .

.

Liebe Grüsse
Marion

Diana Gabaldons „Feuer und Stein“

.

 

 

Ganz bald wird der neueste Roman der Highland Saga von Diana Gabaldon „Ein Schatten von Verrat und Liebe“ im blanvalet Verlag erscheinen. Alle Fans warten sehnsüchtig darauf, wie es um die Zeitreisende Claire und Jamie Fraser weitergeht, mich selbst eingeschlossen.

Diana Gabaldon hat bereits viele Fans, ich selber bin zufällig auf die Romane gestoßen und war sogleich von Gabaldons Schreibstil gefesselt.

Heute habe ich zwei druckfrische Taschenbücher der Saga zu vergeben. Um genau zu sein, dass Debüt „Feuer und Stein“.

Wenn ihr jemanden kennt, dem ihr unbedingt dieses Buch schenken möchtet, um ihn zu „infizieren“, dann hinterlasst mir doch einfach einen Kommentar unter dem Beitrag.

Der Verlag hat mir 5 Exemplare zur Verfügung gestellt und es sind noch genau zwei Stück übrig.

Also, habe ich euer Interesse geweckt? Dann schreib mir einen triftigen Grund, warum gerade DU ein Exemplar haben möchtest 🙂

Um dieses Buch gehts:

.

.

Los gehts, ich bin gespannt auf eure Meldung. Ich selber habe schon eine Menge neuer Fans gewonnen.

Wer Interesse an einem Interview mit der langjährigen Übersetzerin und Freundin der Autorin, Barbara Schnell, hat, der kann dies hier nachlesen:

Buchwelten im Gespräch mit Barbara Schnell

Liebe Grüsse
Marion

Babypause ….

.

Ich begebe mich kurzzeitig in die Babypause und melde mich hiermit ordnungsgemäß ab 🙂

Es ist nicht so, dass ich nicht lese. Wir ihr sicherlich gesehen habt, lese ich derzeit meinen eigenen SUB. Ich habe die letzten Wochen meine Krimi-Reihen gelesen (Tana French und nun die Wallanders), für die ich keine Rezensionen geschrieben habe, da es sich um ältere Bücher handelt, die zur Genüge rezensiert wurden.

In die Klinik nehme ich allerdings eine Neuerscheinung mit. Es handelt sich um ein Debüt von einem bislang unbekannten Autor. Hierzu werde ich dann auch/natürlich eine Rezensionschreiben. Erschienen ist der Roman bei PIPER:

.

In diesem Sinne – bis die Tage!

Liebe Grüsse

Marion

.

16.02.104

Neues Lesefutter, Weihnachten und Geburtstag sei Dank ….

.

Es ist immer wieder schön, Bücher geschenkt zu bekommen, sei es zu Weihnachten oder wie bei mir, dann auch zum kurz darauffolgenden Geburtstag 🙂

Ich möchte euch zeigen, welche Bücher ich bekommen habe und die meinen zeitnahen SUB bilden. Ich habe die Reihenfolge so gewählt, dass ich Abwechslung in den Genres habe:

.

100_5511

1. Lost Land – Der Aufbruch (Teil 2 der Lost Land Reihe) von Jonathan Maberry

Danke Wolfgang für die Fortsetzung, deren Erscheinen an mir vorbeigegangen ist. Meine Überraschung hat man Heilig Abend in meinem Gesicht gesehen ….

Den ersten Teil hatte ich über Amazon Vine gelesen und diese Zombiegeschichte hat mir richtig gut gefallen. Das Buch bildet den Start in mein diesjähriges Lesejahr. 

2. Das Lachen und der Tod von Pieter Webeling

Und noch ein Danke an Wolfgang, der sich das Buch sofort gemerkt hat, als unsere Lieblingsbuchhändlerin aus Hamminkeln, Frau Heike Kammer, von dem Buch gesprochen und geschwärmt hat. Sicher keine leichte Kost. Zur Beschreibung der Bücher klickt auf die Titel, sie sind verlinkt.

3.  Department 19 – Die Wiederkehr – von Will Hill

Und ein weiteres Geburtstagsgeschenk. Ich war von Teil 1 so begeistert, dass ich schon in der Buchhandlung um den zweiten Teil herumscharwenzelt bin, jedoch nicht zugegriffen habe. Ich freue mich sehr darauf, dieses Buch macht auch optisch richtig schön was her! Danke WB 🙂

4. Zeit der Stürme von Diana Gabaldon

Hier geht mein dickes Danke an meine liebe Mama, die meine Gabaldon-Liebe teilt. Sie hat offensichtlich mitbekommen, dass die neuen Kurzromane um Lord John längst veröffentlicht sind und mir damit eine tolle Überraschung bereitet. Nach dem letzten „grossen“ Lord John Roman und vor dem nächsten Highland-Saga Band, eine tolle Lektüre!

5. Wer Wind sät von Nele Neuhaus

Und für dieses letzte Buch-Geburtstagsgeschenk geht mein Dank noch einmal an meine Lieblingsmoggl Petra, die mir in der Geburtstagskarte schrieb, dass es nicht einfach sei, mir ein Buch zu schenken, sie es dennoch versucht. Ich kann nur sagen: Geglückt! Geht doch 🙂 Sicher sagt mir Nele Neuhaus was, gelesen habe ich aber noch nichts von ihr. Ich bin gespannt und lasse mich überraschen. 

.

Dann gehts es nun auf ins Lesejahr 2014, die ruhigen Wochen die noch vor mir liegen, werde ich gewiss nutzen. Ab Mitte Februar wird dann der tägliche Ablauf ein wenig umgeworfen, dennoch bin ich sicher, dass nach wie vor genügend Lesezeit übrig bleibt!

.

Liebe Grüsse
Marion
05. Januar 2014

Neuzugänge im SUB …

.

.

100_4922

.

1. Die Scanner von Robert M. Sonntag – gebundene Ausgabe mit Leseband

Google war gestern – und was wird morgen sein?

Die Welt im Jahr 2035: Gedruckte Bücher, Zeitungen, Zeitschriften gibt es nicht mehr. Für Rob kein großes Problem. Er kennt es nicht anders. Er ist in einer vernetzten Welt aufgewachsen und arbeitet für einen Megakonzern, der jedes Druckerzeugnis, das er in die Finger bekommt, digitalisiert. So wird alles Wissen für alle zugänglich. Jederzeit! Und kostenlos! Ist doch prima, oder?
Aber dann gerät Rob in die Kreise einer geheimen Büchergilde. Einer verbotenen Organisation aus Pleite gegangenen Buchhändlern, arbeitslosen Autoren, Übersetzern, Journalisten und ausgemusterten Verlagsmitarbeitern. Und plötzlich sieht Rob sein Bild als Top-Terrorist in den Nachrichten auf allen TV-Kanälen. Im Kampf um Wissen, Monopolisierung und Macht ist er mit einem Mal der Staatsfeind Nummer eins. (Quelle: Fischer Verlage.de)

.

Dies ist ein Tauschgeschenk einer Bloggerfreundin, ich danke Dir und bin sehr gespannt!

.

2. Das Geschenk der Wölfe von Anne Rice

Interview mit einem Werwolf.

Der junge Journalist Reuben soll einen Artikel über ein altes Herrenhaus schreiben, das abgelegen auf den Klippen der nordkalifornischen Küste thront. Doch die Besichtigung endet blutig: Reuben wird von einem großen Raubtier attackiert. Seine Wunden heilen indes ungewöhnlich schnell. Bald verändert Reuben sich. Er wird zum Wolfsmann. 
Bei Tag der attraktive Jungreporter, der über die furchterregende fremde Kreatur berichtet, bei Nacht eine Bestie: Reuben wird gefürchtet und gejagt. Doch das wahre Böse lauert woanders. (Quelle: Rowolt.de)

.

Als ich die Blogger News von Rowohl las, war ich mehr als erfreut. Ein Werwolf Roman, geschrieben von der Vampir- und Hexen-Queen herself. Ich habe die gesamte Reihe im Regal, plus zwei weitere unabhängige Bücher von ihr. Und … diese Frau kann schreiben! Ich bin sehr gespannt auf den Roman und kann es kaum erwarten!

.

.

© Buchwelten 10.06.2013

Buchwelten zum Indiebookday 2013

.

Ich hatte hier bereits über den Indiebookday 2013 berichtet, heute war es dann soweit.

Also bin ich in die Buchhandlung mit dem großen M. in Bocholt gegangen und habe die nette Verkäuferin nach der Abteilung der Indie-Verlage gefragt: „Die was?“ war die erste Frage. Daraufhin sagte ich, dass ich von kleineren Verlagen spreche und sie lief zu ihrer Kollegin um nachzufragen, denn es gab wohl einmal eine gesamte Wand mit Independence Verlagen.

Sie kam zurückgelaufen und erklärte mir, dass die Bücher besagter Verlage in den Regalen beigeräumt wären. Dann hat sie sich wirklich mächtig ins Zeug gelegt. Sie schaute  rum, zog Bücher raus, legte sie mir in die Hände, die schnell zu voll waren. Diese Frau war wirklich sehr engagiert und hatte offensichtlich Spaß an dieser Aktion. Die große Anzahl an Werken aus kleineren Verlagen hat mich überrascht, damit hatte ich nicht gerechnet.

Allerdings waren kleine Verlage, die ich selber gut kenne, leider nicht vertreten: z.B. Acabus Verlag, Titus Verlag oder auch FESTA.

Ich habe mir ein Buch des Verlags rütten & loening ausgesucht. Eine Familiensaga, die sich um die Herstellung von Parfum dreht und eine Spur, die zurück bis ins alte  Ägypten führt. Der Klappentext klang interessant und das Buch gefällt mir auch optisch sehr gut:

000_0004

000_0001

Zum Inhalt:

Die Macht eines legendären Parfüms

Ein Abenteuer um ein altes Familiengeheimnis und den Duft der Düfte. Beim Versuch, die Parfümerie ihrer Familie zu retten, kommen Jac L’Étoile und ihr Bruder Robert einer Legende zweier Liebender auf die Spur, die sie durch die Pariser Unterwet bis ins alte Ägypten führt – sie entdecen die Rezeptur eines Duftes von ungeahnter Wirkung, der für manche von unschätzbarem Wert ist.

Der Verlag:

rütten & loening

.

Passend zum Indiebookday hat die Buchhandlung heute zwei Bücher meines Lebensgefährten Wolfgang Brunner aufgenommen, die  nun im Laden ausliegen werden.

Denn auch er veröffentlicht in einem Indie-Verlag, dem Candela Verlag. Mich freut es sehr, dass es Buchhandlungen gibt, die diese kleineren Verlage unterstützen und puschen.

1. Kim Schepper und die Kinder von Marubor

2. Der Schmetterlingsmann

Es hat Spaß gemacht mitzumachen. Sollte es 2014 wieder einen Indiebookday geben, bin ich dabei.

.

.

Liebe Grüße
Marion

Indiebookday am 23. März 2013

.

indiebookday_logo2013

indiebookday_schrift

Am 23. März 2013 ist Indiebookday!

Ihr liebt schöne Bücher? Am 23.03.2013 könnt Ihr das allen zeigen. Es geht ganz einfach:

.

Wie funktioniert’s?

Geht am 23.03.2013 in einen Buchladen Eurer Wahl und kauft Euch ein Buch. Irgendeines, das Ihr sowieso gerade haben möchtet.

Hauptsache ist: Es stammt aus einem unabhängigen/kleinen/Indie-Verlag.

Danach postet Ihr ein Foto des Covers, des Buches, oder Euch mit dem Buch (oder wie Ihr möchtet) in einem sozialen Netzwerk (Facebook, Twitter, Google+, o.ä.) oder einem Blog Eurer Wahl unter dem Stichwort „Indiebookday“. Wenn Ihr die Aktion gut findet, erzählt davon.

Zum Hintergrund

Es gibt viele kleine, tolle Verlage, die mit viel Herzblut und Leidenschaft schöne Bücher machen. Aber nicht immer finden die Bücher ihren Weg zu den Lesern. Der Indiebookday kann da für ein bisschen Aufmerksamkeit sorgen.

.

Buchweltens Beitrag:

Ich bin auf Facebook auf die Aktion aufmerksam geworden und finde die Idee sehr gut. Ich selber unterstütze hier auf meinem Blog ja auch kleinere, mittelständische Verlage und unbekanntere Autoren/-innen. Denn ich bin der Meinung, dass es viele „Schätze“  gibt, auf die der/die Leser, die nunmal ihre Bücher im Buchhandel kaufen, nicht stossen werden/können. Denn: leider liegen die kleineren Verlage in den Buchläden nicht aus. Geht man in eine Filiale der grossen Ketten, wird man lediglich von den Bestsellertischen und ausgewählten Neuerscheinungen erschlagen.

Ich werde am Indiebookday in einen Buchladen gehen und (versuchen!) ein Buch zu kaufen. Ich bin gespannt, denn es wird beim Kauf auf die Buchhandlung mit dem großen „M“ in Bocholt hinauslaufen.
Zugegeben, diese Filiale ist relativ gut sortiert, besser als die Filiale in Wesel (wo man mich einmal bei der Frage nach Ralf Isau zu den Vampir-Geschichten schicken wollte!).

Außerdem hat man meinen Lebensgefährten – selber Autor – darauf hingewiesen, dass diese Buchhandlung kleinere „Indie“ Verlag unterstützt. Ich werde es sehen und dann meine „Beute“ hier als Foto präsentieren.

Weiterlesen: