Eigenes

Hier stelle ich einige meiner eigenen Texte vor …

.

LIEBE  IST …

wenn man beim Sex die

Augen öffnet,

hinschaut

und sich dabei wohlfühlt …

© Marion Gallus 10.09.2012

.

.

LIEBE

Liebe ist schön

Liebe tut weh.

Liebe erinnert an einen See:

tief und dunkel,

undurchsichtig …

aber sehr wohl lebenswichtig!

19.07.2009

.

.

CHAOS DER GEFÜHLE

 I n deinen Armen verliere ich mich
C haos der Gefühle
H öre die Stimmen meiner Liebe.

L achen, Freude, Ehrlichkeit
 I ch denke an dies jederzeit.
E s ist schwer zu beschreiben, was ich denke
B ist Du bei mir und ich schenke
E einfach Dir meine Seele

D ich anzusehen, Deine Stimme zu hören
 I ch muss mich gar selber beschwören
C haos der Gefühle, ja
H abe ich nur bei Dir und es ist wunderbar!

12.08.2009

.

.

SEHNSUCHT

Manchmal ist sie fern und machmal nah,

doch eigentlich ist sie immer da.

Sie ist nicht schlecht,

so zeigt sie mir

bin ich in Gedanken stets bei Dir.

Meistens ist sie auszuhalten,

manchmal jedoch nicht abzuschalten.

Dann quält sie mich, bereitet Schmerzen,

sehr tief drin in meinem Herzen.

Doch missen möchte ich sie nicht,

denn wäre sie fort, so wüsste ich:

da geht etwas verloren,

es ist nicht mehr wichtig für mich …

Daher bin ich froh, dass es dich gibt,

du Sehnsucht, die du mir zeigst,

dass ich noch lieb‘!

23.07.2009

.

.

SEELE(N)

Meine Seele

das bin ich.

Es gibt sie lange,

dann trifft sie Dich.

Zwei Seelen werden Eins:

ich werde Deins

und Du wirst Meins.

Hätte ich gewusst,

dass es das gibt,

ich hätte Dich viele Leben schon geliebt.

22.10.2009

.

Alle Texte von Marion Gallus ©

Advertisements

2 thoughts on “Eigenes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s